3.Hamburg – in 14 Tagen (fast) um die Welt

HeyHo let´s go! Kaum angekommen in Hamburg ging es auch schon los auf große Erkundungstour. Denn laut Wetterbericht sollte der Anreisetag, der einzig sonnige Tag werden und das musste genutzt werden. In Wien hätten wir diesen Tag als mäßig warm bezeichnet und uns erfreut, dass das leichte Übergangsjäckchen das sonst NIE den Kleiderschrank verlässt, auch mal wieder Ausgang hat. Nicht so in Hamburg 🙂 Als wir am Elbstrand ankamen, lag halb Hamburg in Bikini und Badehose vor uns und die Kinder sprangen quietschvergnügt nackt im Wasser umher. Das die sympathischen Nordlichter ein anderes Wärmeempfinden haben als wir bzw. ich, wurde mir die nächsten Tage noch des öfteren Bewusst! 😉  Weiterlesen

2. Berlin – in 14 Tagen (fast) um die Welt

In Berlin war ich nun zum zweiten Mal und obwohl ich beim ersten Mal schon total begeistert war, präsentierte sich die Stadt noch mal von einer ganz anderen, aber super positiven Seite. Sie hat für fast jeden etwas in petto. Ob für die partywütigen unter uns, die zu jeder Tages- und Nachtzeit bedient werden wollen oder auch für uns als Familie und genau das macht die Stadt so attraktiv. Weiterlesen

Oh du schönes Korsika

Im Juni 2011 war ich das erste Mal mit zwei sehr engen Freundinnen auf Korsika und habe mich sofort in diese kleine französische Insel verliebt. Wir entschieden uns damals für den Roadtrip und fuhren mit dem Auto bis nach Livorno (IT), von dort ging es weiter mit der Fähre nach Bastia und dann noch mal die komplette Küste runter nach Porto-Vecchio in ein tolles Ferienhaus. Gesamt waren wir ca. 24 Stunden unterwegs, aber mit lieben Mädels, tollen Gesprächen und guter Musik war das gut zu bewältigen. Außerdem hatten wir dann natürlich den Vorteil, dass wir nicht an einen Ort gebunden waren und somit jeden Tag aufs neue spontan entscheiden konnten, wo es uns heute hintreiben soll. Weiterlesen